auf der Homepage von Ana Wäsler - Mediale Lebensberatung und Heilung aus der Kraft des Herzens und der Weisheit des Geistes.


Ausblick 2020...

Mondjahr „Luna“ 2020
Sanfte Regentschaft mit viele Emotionen

Der Mond – er wird zu den Fortunas, den Glücksbringern - gezählt

Das neue Jahr 2020 wird von der Schirmherrschaft des wunderschönen Himmelskörpers und seinen Patronanz des Mondes getragen. Bei den Römern wurde der Mond Luna genannt und als Göttin verehrt.
Er steht für das Weibliche / Mütterliche und ist zuständig für den gesamten Gefühlsbereich, für unsere Familie, für unser Zuhause, für unsere Heimat und für den Freundeskreis, den man zur Familie zählen kann.
Eine Zierde der Nacht, eine Mutter des Taus und ein Spender von Feuchtigkeit.
Der Planet vollendet seinen Lauf um die Erde alle 28 Tage, 7 Stunden und 43 Minuten. Er ist immer in Bewegung und bewegt einiges in der Natur und in uns.
Zu seinen Schutzbefohlenen gehören Könige, Seeleute und Menschen, die gerne reisen und im Leben unbeständig sind.



Was macht das Mond-Jahr mit uns?

Das Merkurjahr mit seiner strengen Disziplin, Verstand und Intellekt macht ehrenhaft Platz für den sanften emotionalen Mond. Der Mond steht immer etwa zwei bis drei Tage in einem Zeichen, bevor er weiterzieht. Aus dem Grund beeinflusst er den Alltag jedes einzelnen stark und gibt immer wieder neue Aspekte mit.
Mit seiner Anziehungskraft ist der verantwortlich für Ebbe und Flut. Der Beginn einer neuen Ära.

Wir alle kennen den geliebten Mond-Kalender, der viele Menschen das tägliche Leben erleichtert. Er bietet Hilfe in Gesundheit, Ernährung, Kreativität und natürlich auch für die Natur. Verantwortlich ist der Mond in erste Linie für Gefühle, Emotionen, Leidenschaft, Sehnsucht und sorgt für Zärtlichkeit und mehr Verständnis im Familiensinn und Miteinander. Viel mehr Kinder kommen in Mond Jahr auf die Welt. Alle Kinder sind im Mondjahr 2020 sehr verschmust.



Politik


In der Politik wird sehr spannend. Es werden viele neue Ideen auf den Tisch gebracht. Nur mit der Umsetzung tun sich die Herrschaften schwer, vor allem dann, wenn es Gegenwind gibt. Es mangelt an der Standfestigkeit. Neue Regenten kommen, doch ihre Taten werden nicht besser sein als die der vorangegangenen Herrscher. Sie versprechen vieles, was sie aber nicht einhalten können.

Wer zu lange über neue Optionen und Möglichkeiten grübelt, der kommt im Jahr 2020 auf keinen grünen Zweig, auch wenn viele Grün erscheinen. Einige Altlasten und alte Formen werden leider nur mit neuen Namen genannt und als besser verkauft, daher ist es ganz gut, dass hier der Mond auch seine Bewegungskraft einsetzt.
So ein wunderschöner Planet trifft in der Politik auf einen Planeten der Krisen, Verbote, Angst und Tabus. Die Politiker sollen sich endlich für das Wohlbefinden der Menschen interessieren und sich für die Kraft einer starken Generation im Lande einsetzen - für Ausbildungen, Wohlstand, Gesundheit und für ein Respektvolles miteinander.

Arbeit zu haben und nicht vom Staat versorgt zu werden, scheint ein Luxus zu sein. Diese Situation ist nicht nur in Deutschland, sondern in den anderen Ländern Europas ebenso. Genug Potenzial und Reichtum haben wir, es ist nur eine bewusste Führung und Umsetzung notwendig. Da die Herrschaften aber das Gegenteil liefern, kann es zu eheblichen Unruhen und vielen Proteste kommen.

Es kann sich ein Feuer der Unruhen entfachen, das sogar zum Krieg wird. In Frankreich (Paris) brennt es oft durch die Pariser Jugend und deren Terroranschläge. Vorsicht ist geboten vor biologischen und chemischen Waffeneinsätzen. Das Schicksal der Welt steht auf dem Spiel.

Spannungen können auch dazu führen, dass etwas Neues entsteht, eine bessere Welt.


Finanzen


Bedrohliche Cyberattacken sind keine Seltenheit im Bank-Sektor. Die Banken bekommen keine Anerkennung für Qualität und Cash Return für Anleger. Finanzcrashs in den USA sind zu erwarten. Eine asiatische Digitalwährung lässt den Goldpreis ganz nach oben steigen. Die Wirtschaft könnte in eine Stagflation schlittern, eine Stagnation mit anziehender Inflation.

Beim Öl, Gold, Silber und Kupfer steigt der Preis rapide.

Geld ist immer noch Vertrauenssache, obwohl einige schon die künstliche Intelligenz nutzen und Anleger in die Online-Welt bewegen.

Das sogenannte Betongold verblasst langsam.

Kauf von Wasser Quellen bekommt eine neue Wertstellung im Jahr 2020. 

Ein Geld-Theoretiker entlarvt unser Finanzsystem und die entsprechenden Wissenschaften als Betrug und bietet Lösungsvorschläge an.

Wir werden animiert etwas zu tun, um das Finanzsystem positiv zu verändern.

Eine Zinswende kann überraschend positiv auf den Gesamtmarkt wirken.



Soziales


Deutschland ist in ein System der Politik und Wirtschaft eingebunden, zu dem die meisten Völker Europas gehören.
Die allgemein immer stärker zu spürende Verschlechterung der Situation in Deutschland führt zu erheblicher Unsicherheit.
Die meisten Menschen sind damit beschäftigt, ihre alltägliche Existenz zu sichern. Das Ziel der Verbundenheit war, die Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern, den Handel zu beleben und allgemein die Wirtschaft zu fördern.
Im Mondjahr 2020 sehnen sich die Menschen nach neuen Strukturen und Selbstsicherheit.

Konflikte in Rom verunsichern die Menschen im Glauben. Die Familien gewinnen in Zusammenhalt. Ältere Menschen werden mehr Respekt bekommen und durch die eigenen Familien unterstützt. Der Mond geht auch hier auf Kuschelkurs und kommt den Kindern zu Gute - durch seine Prioritäten wachsen sie zum Besseren auf.
Das soziale System bekommt neue Impulse zur Verbesserung, Zusammenhalt, Verständnis.
Ein liebevolles Miteinander ist im Jahr 2020 sehr von Bedeutung.



Sport


Das Jahr 2020 hat einiges an Spitzensport zu bieten.

Wasser- Sport ist in Mondjahr 2020 sehr begehrt. Schwimmen, Segeln, Paddeln, Tauchen und einiges mehr. Handball und Fußball darf man nicht unterschätzen.
Olympische Sommerspiele in Tokio bleiben unvergesslich. Rennsport ist ohnehin sehr interessant und welche Flitzer der Rennfahrer am Besten beherrscht, zeigt uns ganz intensiv der Vettel im Mondjahr 2020.
Ein starkes Miteinander macht das Team erfolgreich. Sowie der Planet glänzt, glänzt auch der Sport mit vielen Medaillen.



Liebe & Partnerschaft


Der Mond „ Luna“ schenkt Ihnen in dem Jahr 2020 viel Zärtlichkeit, Romantik, Emotionen und Leidenschaft. Er ist auf einem Kuschelkurs und und beschert Ihnen harmonische Zeiten im Kreise der Familie und Partners.
Sie sollen sich Zeit für die Zweisamkeit mit Ihrem Partner nehmen.
Da die schöne „Luna“ immer in Bewegung ist, fordert Sie uns auf, neue aufregende Dinge zu erleben.
Holen Sie den Partner und die Familie von Anfang an mit ins Boot. Dann gibt es später keinen Erklärungsbedarf.
Für Singles könnte 2020 DAS Jahr werden. Sie treffen einen ganz besonderen Menschen und erleben mit einem vielversprechenden Kandidaten die schönsten Tage in diesem Jahr.
Die Liebe wartet oft dort auf uns, wo wir sie am wenigsten erwartet hätten. Der Mond steht für das Gefühl und den familiären Zusammenhalt, für Vertrautheit und Nähe.
Wir schauen mehr auf unser Zuhause und auf unser Wohlbefinden. Sweets Home.
Es ist ein Liebes-Highlight für alle im Mondjahr 2020.



Gesundheit


Im Jahr des Mondes sind viele Neuigkeiten im Sektor Gesundheit zu erwarten. Schönheit für alle hat Priorität. Es sind viele neue medizinische Vorrichtungen dafür geschaffen worden, leichter und ohne Operationen zur dem gewünschten „Schönheits“-Effekt zu kommen. Außerdem sind im Bereich Immunsystem neue Medikamente erforscht worden.

DNA, die sogar bei Neugeborenen schon verändert werden kann, wenn Altinformationen über gefährliche Krankheiten da sind. Auch die Möglichkeiten, dass die Menschen die blind waren, wieder sehen können.

Ein Wirkstoff gegen Rückenmarksverletzung ist für die Zukunft vorgesehen.

Eine Studie über HIV-Infektion wird Heilung für die Kranken bringen.

Impfpflicht für Masern. Reform im Gesundheitswesen.

Besonders empfindlich reagiert man im Mondjahr auf Verstopfung der Adern, Gicht, Katarrh, Fieber, Krämpfe, Seitenstechen und schmerzhaftes Reißen in den Lenden.

Viele für uns unbekannte Krankheiten kommen durch Wetterkatastrophen und Flut der Völkerwanderung aus aller Welt.



Wetter


Neue Gefahren drohen nicht durch Krieg, sondern durch eine weltweit fortschreitende Veränderung des Klimas. Dürren im Süden der USA und Überschwemmungen in China. Sturmfluten in Holland und Indien. 
An den Küsten von Nord- und Ostsee kommt es zu Überschwemmungen. Vulkane können erweckt werden, ruhende Vulkane können ausbrechen, wie in Böhmen und im Mittelmeerraum.
Erdbeben in Deutschland-Vogtland, in Frankreich und Großbritannien, an der Küste der Adria.
Das Mondjahr 2020 hat einiges an Bewegung - starke Winde und Stürme sind keine Seltenheit.
Im Mondjahr ist es eher feucht und weniger kalt. Im Sommer ist es sehr warm und windig, deswegen spürt man das Wetter kühl.


In Liebe euere Visionärin



Ana Wäsler
Prien am Chiemse
e